TSS 1851

LG Hallerstein

Tolle Vorführungen und Spenden am Familien- und Ehrenabend

Insgesamt 900€ der Kinder und Jugenstiftung an die Turnerschaft übergeben

08.01.2019, 14.35 Uhr

1. Vorsitzender Wolfgang Frisch bei der Begrüßung

Wie jedes Jahr am 05.01. fand auch in diesem der traditionelle Familien- und Ehrenabend statt. Rund 90 Vereinsmitglieder, Unterstützer und Sportler sind im Turnerheim-Saal erschienen. Zur Begrüßung bedankte sich 1. Vorsitzender Wolfgang Frisch als erstes bei allen Ehrenamtlichen, für Ihre vorbildliche Mitarbeit im Verein, auch wenn das Jahr 2018 nicht leicht für den Verein gewesen ist. Einen besonderen Dank sprach er an alle Helfer aus, die bei der Bewirtschaftung der Gaststätte mitgeholfen haben, um die Zeit ohne Wirt zu überbrücken. Zum Glück habe man im Dezember einen neuen Wirt finden können, so Wolfgang Frisch, Keifi Palani übernimmt das Turnerheim ab Januar als neuer Pächter. Gekocht wird gutbürgerlich, es gibt aber auch Brotzeiten und Grillspezialitäten.

Als Ehrengäste konnten unteranderem der 1. Bürgermeister Hans-Peter Baumann und Dr. Christian Heinrich Sandler begrüßt werden. Bürgermeister Baumann hebte in einem kurzen Grußwort nochmal die Wichtigkeit der Vereine für Schwarzenbach hervor und bedankte sich für die geleistete Arbeit der Turnerschaft.

Für Unterhaltung wurde natürlich auch wieder gesorgt, Alleinunterhalter Armin Jäger begleitete den Abend musikalisch. Außerdem waren auch tolle Vorführungen der Garde und des Tanzmariechens des TV Kirchenlamitz zu sehen, welche wieder eines der Highlights des Abends darstellten.


Insgesamt 900€ Spenden für die Turnerschaft

TT-Abteilungsleiter Marco Müller und Bürgermeister Hans-Peter Baumann bei der Spendenübergabe

Noch ein Highlight war die Spendenübergabe des Bürgermeisters an die Turnerschaft für ihre Jugendarbeit. Im Rahmen der Kinder und Jugend Stiftung der Stadt Schwarzenbach wurden insgesamt 900€ an die TS übergeben. Wieder gefördert wurde die Jugendbildungsmaßnahme Zeltlager Hallerstein mit 500€ und außerdem erstmals, die Tischtennisabteilung. Der 1. Abteilungsleiter Marco Müller sagte hierzu, dass man nach fünf Jahren Auszeit, seit 2017 wieder eine Jugend hätte, die mit großer Freude und Talent Tischtennis spiele. Um das Training noch besser zu gestalten wurde daher ein neuer Ball-Roboter angeschafft, mit dem das Training noch mehr intensiviert werden kann. Von der Kinder und Jugendstiftung wurde der Roboter mit 400€ gefördert, zusätzlich steuerte auch die Allianzvertretung Marx 200€ bei. Marco Müller bedankt sich sehr für die zwei Spenden und freute sich, dass so der Tischtennissport in Schwarzenbach unterstützt werden kann.

Außerdem wurden Ehrungen der Abteilungen und die Siegerehrung der Stadtmeisterschaftswertung der Schwarzenbacher Ausdauertage durchgeführt. Am Ende der Veranstaltung wurden die Preise der Tombola ausgegeben, bei der man wieder hochwertige Gewinne in Form von Gutscheinen, Bettwaren und auch nützlichen Alltagswaren losen konnte. Nach dem offiziellen Teil, wurde noch bis spät in die Nacht der Musik von Armin Jäger zugehört und gefeiert.

Jakob Fröhlich

Archiv: 2015  2016  2017  2018
©2014 -2018 TSS 1851 Schwarzenbach, Hosted and Design by Schoenstein - IT