TSS 1851

LG Hallerstein

TSS-Keglerinnen und –Kegler kehren mit Meisterehren von der Deutschen Kegelmeisterschaft im Breitensport aus München zurück

Sandra Prucker und Corinna Weist belegen Platz 3 im Frauen-Tandem und werden mit Bronze auf dem Stockerl ausgezeichnet

24.11.2017, 16.45 Uhr

von links die erfolgreiche Mixed-Mannschaft mit Marita Martini, Harald Martini, Hans Gräßel, Sandra Prucker

Für die Deutschen Kegelmeisterschaften 2017 in München qualifizierten sich die TSS-Mixed-Mannschaft mit Marita Martini, Sandra Prucker, Harald Martini, Hans Gräßel und einem 2. Platz mit 1889 Holz bei den Bayerischen Meisterschaften. Weiterhin hatten sich den Start bei der Deutschen im Bereich Frauen Tandem die Bayerischen Meister der SpG TS 1851 Schwarzenbach/Saale, TV Fortuna Rehau Sandra Prucker und Corinna Weist mit 933 Holz gesichert.

Nun war es am 28./29.10.2017 soweit und auf den Münchner Bahnen des Kegelcenters konnten die qualifizierten Teilnehmer aus Nah und Fern um die Meisterehren kämpfen. Kegeln ist bei allen teilnehmenden Sportler und Sportlerinnen ein fester Lebensbestandteil mit viel Bemühen um ein soziales Vereinsleben. Trotz aller Rivalitäten im Wettkampf sind die Kegler doch eine große Familie. Man kennt, schätzt und respektiert sich, egal ob regional oder überregional. Die Bahnen in München fielen „ehrlich“, aber dennoch für alle gleich. Im Mixed-Mannschaftsbereich erreichten die TSS-ler ein Gesamtergebnis von 1746 Holz mit 557 abgeräumten Kegeln und 29 Fehlschub, was am Ende zu einem respektablen 11. Platz reichte. Im Einzelnen schoben Marita Martini 404 Holz, Sandra Prucker 469 Holz, Hans Gräßel 427 Holz und Harald Martini 446. Hier lagen auf Platz 1 SG Stern Mannheim 1 mit 1926 Holz, auf Platz 2 SpG Kegelfreunde Ludwigshafen, Bandenteufel Edigheim mit 1867 Holz und auf Platz 3 SG Stern Mannheim 2 mit 1855 Holz.

Im Frauen-Tandembereich traten aus der SpG TS 1851 Schwarzenbach/Saale, TV Fortuna Rehau Sandra Prucker und Corinna Weist als Bayerische Meister an. Sie mussten sich nur den beiden Mannschaften von SG Stern Mannheim mit 947 und 912 Holz auf Gold- und Silberposition geschlagen geben. Prucker/Weist erreichten mit hervorragenden 909 Holz den Stockerl-Platz Bronze.

Im Bereich Männer-Mannschaften wurde durch den neuen Deutschen Meister Scharf-Schieber Obergünzburg mit 2019 Holz (abgeräumt 734, Fehlschübe 11) ein neuer Deutscher Rekord aufgestellt.

Nach den Siegerehrungen fuhren die TSS-Mädels und Burschis zufrieden heim. Herzliche Gratulation an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die erreichten Platzierungen.

Barbara Fritzsch

 

Archiv: 2015  2016  2017
©2014 -2018 TSS 1851 Schwarzenbach, Hosted and Design by Schoenstein - IT